MAX21 AG: PAWISDA Sytsems GmbH gewinnt die QSC AG als Vertriebspartner für Binect

- Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in die USA, Australien, Kanada und Japan -

Weiterstadt, 18. Mai 2016 – Die pawisda systems GmbH, Tochtergesellschaft der börsennotierten Technologie-Holding MAX21 AG (ISIN: DE000A0D88T9), konnte die QSC AG als weiteren Vertriebspartner für das selbst entwickelte Produkt zur hybriden und digitalen Briefkommunikation Binect gewinnen. Die börsennotierte QSC AG bietet ihren Kunden Dienstleistungen im Bereich Cloud, Consulting, Outsourcing und Telekommunikation an und unterstützt damit – ebenso wie pawisda mit Binect – Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Geschäftskommunikation. Binect ergänzt das Produkt- und Serviceportfolio von QSC um einen weiteren Baustein in diesem Bereich.

Seit der Markteinführung von Binect im März 2016, verfolgt die pawisda konsequent den Ausbau ihres Partnernetzwerkes. Hierfür werden Vertriebs- und Technologiepartnerschaften mit qualifizierten Unternehmen und Organisationen geschlossen. Mit der QSC AG konnte die pawisda innerhalb kürzester Zeit bereits das fünfte Partnerunternehmen von der Leistungsfähigkeit von Binect überzeugen. Die QSC AG mit einem Kundenstamm von mehr als 30.000 Unternehmen aller Größenordnungen aus unterschiedlichen Branchen wird sowohl für den direkten als auch den indirekten Vertrieb von Binect einen wertvollen Beitrag leisten. Als kosten- und ressourceneffizientes Produkt für die hybride und digitale Post- Kommunikation eröffnet die QSC AG mit Binect ihren Kunden weitere Potenziale zur Steigerung der Produktivität.

Udo Faulhaber, Vorstand der QSC AG: „Binect zeichnet sich durch eine ausgeprägte Nutzerfreundlichkeit und den sehr hohen Individualisierungsgrad aus. Ich bin daher davon überzeugt, dass wir unseren Kunden mit Binect ein Spitzenprodukt für die hybride und digitale Kommunikation bieten.“ Aufgrund der flexiblen Ausgestaltung sowie der simplen Implementierung bei der Cloud-basierten Produktvariante ist Binect optimal geeignet, die Kommunikation von Unternehmen und Organisationen sämtlicher Größen schnell, einfach und kostengünstig zu gestalten.

Nils Manegold, COO und CFO der MAX21, zeigt sich zufrieden: „Wir freuen uns, dass wir mit der QSC AG einen weiteren erstklassigen Partner für unser Produkt Binect gewinnen konnten. Beide Seiten werden profitieren: QSC kann seinen Kunden mit Binect einen unmittelbaren Mehrwert im Bereich der hybriden und digitalen Geschäftskommunikation bieten. Wir werden durch die Partnerschaft zugleich die Marktdurchdringung von Binect weiter steigern können.“

Über Binect AG

Binect versteht sich als innovative Software- und Serviceplattform für die sichere und einfache Digitalisierung der gesamten geschäftlichen Dokumenten- und Beleglogistik. Ausgehend von dem Claim „Geschäftspost.Einfach.Digital“ entwickelt und integriert die Binect-Gruppe digitale Bausteine und Lösungen für mittelständische Unternehmen sowie Behörden und andere Institutionen.

Die Binect AG ist im Basic Board (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA10; Wertpapierkennnummer: A3H213; ISIN: DE000A3H2135).

 

ANSPRECHPARTNER FÜR PRESSEANFRAGEN
Dr. Frank Wermeyer, Vorstand

Tel.: +49 6151 9067-0

E-Mail: investoren@binect.com
Internet: www.binect.com

 

WICHTIGER HINWEIS
Diese Internetseite sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Binect AG dar. Aktien der Binect AG werden außerhalb von Deutschland, insbesondere in den Vereinigten Staaten, nicht öffentlich zum Kauf angeboten. Eine Investitionsentscheidung betreffend der Aktien der Binect AG sollte ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospektes und des Nachtrages bezüglich des öffentlichen Angebotes erfolgen, der zum gegebenen Zeitpunkt unter www.binect.com veröffentlicht ist.